Lösungen Produkte Services Support Materialien Partner

Extreme Networks stellt neues „Dojo“ Trainingsprogramm für Partner weltweit vor

Veröffentlicht 23. Oktober 2018

Kostenloses Online Video-Kursangebot bietet grundlegende sowie vertiefende Inhalte zu Produkten und Lösungsangeboten von Extreme Networks, um die Vertriebsaktivitäten der Partner zu unterstützen

Frankfurt/San Jose (USA), 23.Oktober 2018 –  Netzwerkspezialist Extreme Networks Inc. (Nasdaq: EXTR) startet heute sein Trainingsprogramm Extreme Dojo™. Mit diesem Angebot erhalten Partner weltweit die Möglichkeit, ein neues Angebot an kompetenzbasierten Online-Lerninhalten in mehreren kurzen Videomodulen zu nutzen. Jeder der vier Level des Lernangebots – angelehnt an die Gürtel im Kampfsport – bietet jeweils grundlegendes Wissen sowie Inhalte zur Vermarktung sowie zum Geschäftsmodell von Extreme, zum Produktportfolio, der vertikalen Positionierung und den Lösungsstrategien. Die Inhalte werden in einem modernen und ansprechenden Format präsentiert, das sich dank der kurzen Lerneinheiten gut in den Berufsalltag einbinden lässt. Partner, die dieses kostenlose Angebot nutzen, erhalten ein besseres Verständnis für die Lösungen von Extreme Networks. Damit können sie ihre Kunden noch besser bei der digitalen Transformation unterstützen.

Extreme Dojo wurde ursprünglich für die Schulung eigener Mitarbeiter des Unternehmens entwickelt. Das Trainingsangebot wurde nun für das globale Partnernetz des Unternehmens erweitert und trägt somit dazu bei, die Vermarktungsstrategie der Partner über die verschiedenen Vertriebsregionen hinweg zu unterstützen. Die neue Version des Schulungsangebots umfasst Modifikationen, die auf dem Feedback aus einem erfolgreichen Pilot-Projekt des Programms mit mehr als 100 Partnern basieren. Jeder der vier „Gürtel“ bezieht sich auf einen bestimmten Aspekt des Geschäftsmodells von Extreme. Innerhalb der vier Levels werden spezifische Schulungen angeboten, die auf die Berufsprofile und Verantwortungsbereiche der einzelnen Schulungsteilnehmer abgestimmt sind. Sobald jeder „Gürtel-Level“ abgeschlossen ist, erhalten die Partner eine Anerkennung für ihre Leistungen und qualifizieren sich für Prämien oder spezielle Angebote.

Inhalte des Programms:

  • Level 1, der „weiße Gürtel“ dient als Einleitung oder „Onboarding“ und bietet einen Überblick über das Unternehmen, sein Leistungsangebot, die Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten der Partner und erläutert, wie Partner das Global Technical Access Center (GTAC) nutzen können.
  • Level 2, der „gelbe Gürtel“ bietet einen Überblick über das Extreme Partner-Programm und die damit verbundenen Vorteile. Dazu gehören beispielsweise die Extreme Partner-Rabatte oder Programmangebote für Spezialisierungen, die Not-for-Sale (NFR) Programme, die Registrierung von Geschäftsabschlüssen, der Marketing Development Funds (MDF) sowie das „PartnerWorks“ Service-Programm.
  • Level 3, der „grüne Gürtel“ stellt Tools vor, die Informationen, wie die Produktpreislisten von Extreme, BMI-Konfigurationen, Implementierungs- und Branding-Richtlinien und die Angebote des Partner Marketplace bereitstellen. Alle diese Angebote dienen der Unterstützung von Geschäftsabschlüssen und der zeitlichen Planung von Implementierungen.
  • Level 4, der „blaue Gürtel“ beinhaltet eine umfassende Übersicht über das Lösungsportfolio von Extreme Networks sowie Schulungen zum besseren Verständnis von Kunden, um Partner mithilfe von Spezialisierungen und entsprechenden Zertifizierungen beim Vertrieb zu unterstützen.

„Die Erweiterung dieses einfach zu bedienenden Trainingsportals ist eine willkommene Ergänzung der umfassenden Auswahl  an Online-Tools, die Extreme seinen Partnern bietet“, bestätigt Robin Vercammen, Leiter Geschäftsentwicklung bei Westcon und Teilnehmer am Pilotprogramm. „Dies ist ein großer Schritt nach vorn, der uns als Partner in unserer Entwicklung zusätzlich stärkt.“

Teilnahme und Partner-App

Extreme-Partner können ab dem 8. November 2018 am Partner-Dojo Programm teilnehmen. Weitere Informationen sind im Partner-Portal von Extreme Networks erhältlich. In der für Extreme-Partner  entwickelten mobilen App „E360“ erhalten Teilnehmer in einem speziellen Dojo-Kanal Neuigkeiten sowie Updates und können an Wettbewerben teilnehmen, die sie für Belohnungen qualifizieren. Die E360 App kann sowohl über die App Stores von Apple als auch von Google Play heruntergeladen werden.

„Wir sehen es als wichtige Aufgabe, unsere Partner für ihren Erfolg bestmöglich auszurüsten und ihnen das dafür nötige Werkzeug an die Hand zu geben“, erklärt Bob Gault, Chief Revenue und Services Officer von Extreme Networks. „Dazu gehören nicht nur innovative Lösungen, sondern auch Informationen zu passenden Anwendungsfällen und zielgruppenspezifisches Messaging, damit sie ihre Kunden auf deren Weg zur digitalen Transformation optimal unterstützen können. Wir freuen uns daher sehr, unseren weltweiten Partnern mit Extreme Dojo eine einfache und unterhaltsame Möglichkeit anbieten zu können, mehr über unsere Produkte und Lösungen sowie unser Geschäftsmodell zu erfahren. Das Feedback aus unserem Beta-Programm besagt, dass die Partner das Angebot als eine der besten Trainingsplattformen in der Branche betrachten. Dies gibt uns die Gewissheit, dass unser Dojo der richtige Ansatz ist, um unseren Partnern weltweit einheitliche und umfassende Informationen zu Lösungen und Verkaufsstrategien zur Verfügung zu stellen.“

Sie finden Extreme Networks auch auf TwitterFacebookYouTube und LinkedIn. Mehr über die Trainings erfahren Sie unter dem Extreme Networks Partner Portal Login.

 

Über Extreme Networks
Extreme Networks, Inc. (EXTR) bietet offene, softwaregesteuerte Lösungen – vom Desktop zum Rechenzentrum, vor Ort oder über die Cloud – die agil, anpassungsfähig sowie sicher sind und so die digitale Transformation ermöglichen. Unser zu 100% durch eigene qualifizierte Mitarbeiter durchgeführter Service und Support ist branchenweit führend. Auch mit 30.000 Kunden weltweit – darunter die Hälfte der Fortune 50 sowie weltweit führende Unternehmen in den Bereichen Wirtschaft, Hospitality, Einzelhandel, Transport und Logistik, Bildung, Bundesbehörden, Gesundheitswesen und Fertigung – bleiben wir schnell, flexibel und haben jederzeit den Erfolg unserer Kunden und Partner im Auge. Wir nennen das “Customer-Driven Networking™”. Extreme Networks wurde 1996 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://de.extremenetworks.com/ oder unter der Telefonnummer +49 69 47860-0.

Extreme Networks, Extreme Dojo und das Extreme Networks-Logo sind Marken oder eingetragene Warenzeichen von Extreme Networks, Inc. in den USA und / oder anderen Ländern. Weitere Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt:

GlobalCom PR Network
Martin Uffmann und Wibke Sonderkamp – +49 89 360363-41 /-40
E-Mail: ExtremeNetworks@gcpr.de – Web: www. gcpr.net

Extreme Networks

Miryam Quiroz Cortez, Senior Public Relations Manager – EMEA
+44 (0) 118 334 4216
E-Mail: mquiroz@extremenetworks.com